• Do. Jun 20th, 2024

Freiwillige Feuerwehr Döppling

Freiwillig doch professionell!

23.05.17: Schwachstelle im Einsatzfahrzeug beseitigt

Vonffdoe122

Mai 23, 2017
Enbau Ladeger

Enbau Ladeger

Die Mitglieder des Fahrmeisterteams, FM Dominik Linsberger und LM Manuel Fürtinger sowie Kommandantstellvertreter BI Ing. Manfred Krenn beseitigten an diesem Tage eine große Schwachstelle des Einsatzfahrzeuges KLF-A-W. Das Herzstück,  die starke Tragkraftspritze BMW-FOX III wurde mit einer im Fahrzeug integrierten Ladevorrichtung ergänzt. Seit Jahren werden die Funkgeräte analog und digital, Beleuchtungsmittel, uvm auch während der Stehzeiten dieses Fahrzeuges mit Strom versorgt und geladen. Nun folgte das Herzstück dieses Einsatzfahrzeuges. Ohne funktionstüchtige Tragkraftspritze kann kein Löschwasser aus dem Wassertank gepumpt werden, noch Löschwasser angesaugt bzw. befördert werden. Intervallmäßige Kontrollläufe sind wichtig aber nicht zeitgemäß. Ab sofort hängt die Startbatterie  der starken Tragkraftspritze ebenfalls mittels Ladegerät an der Stromversorgung während der Stehzeit.

Ladeger TS

„Wenn das Herz, sprich unsere Tragkraftspritze nicht funktioniert, dann steht das ganze Einsatzfahrzeug betreffend Löschwasser“, so Kommandant OBI Christian Fuchs.

Alle anwesenden Einsatzfahrer wurden an diesem Tage natürlich sofort zeitgleich eingeschult bzw. instruiert.

Ein besonderer Dank an unsere drei Mechaniker für die tolle Umsetzung und den unentgeltlichen Einbau der Ladevorrichtung, der Verkabelung betreffend Einbau des benötigten Stromanschlusses!

Von ffdoe122