• Do. Jun 20th, 2024

Freiwillige Feuerwehr Döppling

Freiwillig doch professionell!

09.07.20: Döpplinger Feuerwehr rettete Biber „Jonny“ aus misslicher Lage (T1)

Vonffdoe122

Jul 9, 2020
Johnny 01

Johnny 01

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Ternitz-Döppling am Donnerstag, 9. Juni gegen 09:15 Uhr telefonisch durch den Disponenten der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen alarmiert. Eine Privatperson meldete ein vermutlich verletztes Tier im Gartenbereich. Anzumerken ist, dass durch die gesamte Ortschaft ein kleines Bächlein, teilweise auch durch die Gärten der Ortsbewohner rinnt.

Johnny 02 Johnny 03

Die alarmierten Döpplinger Feuerwehrmänner wussten beim Verlassen des Feuerwehrhauses nicht was sie erwartete. „Wir haben zwar schon einige Tiere gerettet, aber ein Biber ist doch etwas seltenes“, so BM Matthias Ranner und HLM Roman Hofer unisono. Dem Tier ging es beim Eintreffen der Einsatzmannschaft sehr gut, schilderten die Döpplinger Feuerwehrmänner. Das Jungtier wurde nach Rücksprache mit dem Biberbeauftragen Land NÖ mit einem Käscher gefangen, ordnungsgemäß transportiert und wieder ins freie Gewässer entlassen. Der Biber wurde übrigens nach seiner Rettung durch das Döpplinger Einsatzteam mit dem Namen „Jonny“ versehen.

Johnny 04 Johnny 05

Eingesetzt: KDOF/A – 3 Feuerwehrmitglieder (2 FF Mitglieder in Einsatzreserve)

Von ffdoe122