• Mo. Jun 24th, 2024

Freiwillige Feuerwehr Döppling

Freiwillig doch professionell!

07.01.15: Das war 2014 – Statistische Eckdaten

Vonffdoe122

Jan 7, 2015
statistik_350

statistik_350

Einsätze 2014:

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 44 Einsätze abgearbeitet. Davon 8 Brandeinsätze (z.B. Großbrand mehrerer Bauernhöfe in Ternitz-Sieding, Einsätze mit Spezialeinsatzgerät Wärmebildkamera auch überörtlich, Kleinbrände, …)  28 Technische Einsätze ( z.B. Hochwassereinsätze überörtlich in Willendorf, Raglitz, Ternitz, Sturmeinsätze, KFZ Bergungen, Beseitigung Ölaustritt, Kanalgebrechen…) und 8 Brandsicherheitswachen (Bereich Kindlwald, …). Im Monat Februar 2014 nahm unser Kommandantstellvertreter BI Ing. Manfred Krenn im Zuge seiner „privaten“ Tätigkeit als Notfunkreferent der österreichischen Funkamateure am Verbindungsaufbau für die eingesetzten Katastrophenhilfskräfte NÖ in Slowenien teil.

Nähere Einsatzinfos siehe Bereich Einsätze unserer Homepage. Hier kann man einen Auszug aus der Einsatztätigkeit 2014 ersehen.

Insgesamt waren 334 Döpplinger Feuerwehrmitglieder mit einer Gesamteinsatzstundenanzahl von 1107 Einsatzstunden unentgeltlich und freiwillig eingesetzt.

Ausbildungen 2014:

Im Jahr 2014 wurden diverse Ausbildungsmodule der Landesfeuerwehrschule NÖ in Tulln bzw. Bezirk Neunkirchen, Ausbildungsvorträge zum Thema „Messdienst im Feuerwehreinsatz“ sowie „Gefährliche Stoffe im Feuerwehreinsatz“ besucht. Unser Atemschutzausbildungsteam nahm auch an der internationalen Atemschutztagung „Atemschutzunfälle vermeiden“ in Leoben/Stmk teil. Unsere Mitglieder der Sprenggruppe 15  (Bezirk Neunkirchen) des NÖ Landesfeuerwehrverbandes übten ebenfalls.

Weiters wurden noch interne Schulungen (z.B. Arbeit in der Einsatzleitung / Digitalfunk, Handhabung neuer Atemschutzausrüstung), 1 interner Ausbildungstag mit verschiedensten Fachthemen und abschließender Praxisübung, Einsatzübungen, 1 Unterabschnittsgroßübung (Brand im Fernheizwerk Ternitz) durchgeführt und beübt. Der Katastrophenhilfszug (KHD) des Bezirkes Neunkirchen übte im September 2014 bei der Großübung „Wechsel 2014“. Auch hier war unsere Mannschaft mit dem Kommandofahrzeug im Kommandozug Bezirk Neunkirchen eingeteilt und vertreten. In den Herbstmonaten übten vor allem unsere Atemschutzgeräteträger praktisch. Der Brandschutzcontainer des Landesfeuerwehrverbandes NÖ wurde in Sollenau durch Döpplinger Trupps realitätsnahme und unter hoher Hitzeentwicklung beübt.

Die Bewerbsgruppe FF Ternitz-Döppling trainierte zusätzlich im Monat Mai/Juni um das Ziel FLA Bronze und Silber zu erreichen. Der 45. Platz in der Kategorie Bronze B NÖ wurde dabei bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben NÖ 2014 erreicht. Zur Vorbereitung zum LFLB NÖ konnte man 2014 den 2. Platz in Bronze A bei den Abschnittsleistungsbewerben Ternitz sowie den 3. Platz in Bronze B beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb Neunkirchen erkämpfen.

Genaue Übungs- und Ausbildungsdetails siehe Punkt Ausbildung bzw. Bewerbe auf unserer Homepage.

Insgesamt wurden im Ausbildungs- und Übungsbereich neben der Einsatztätigkeit weitere zahlreiche Freizeitstunden unentgeltlich für die Sicherheit unserer Bevölkerung im Jahre 2014 aufgewendet!

 

Von ffdoe122