• Mo. Jun 24th, 2024

Freiwillige Feuerwehr Döppling

Freiwillig doch professionell!

19.02.14: Internationaler Katastropheneinsatz Slowenien: Unser BI Manfred Krenn im Not- & Katastrophenfunk der Österreichischen Funkamateure eingesetzt

Vonffdoe122

Feb 19, 2014
Mani Notfunk 1

Mani Notfunk 1

Internationaler Not- und Katastropheneinsatz in Slowenien – Bericht Österreichische Funkamateure:

Mani Notfunk 2

Aus Österreich beteiligten Feuerwehren aus Niederösterreich, Sazburg und Wien am internationalen Einsatz. Da zu Einsatzbeginn die Kommunikation der Hilfskräfte in Slowienien mit dem Landesführungsstab der Feuerwehr in der Landeswarnzentrale Tulln nicht möglich war wurde der Notfunkreferent Karl Speckmayr des ÖVSV (Österreichischer Versuchssenderverband – Funkamateure Österreichs) des Landesverbandes NÖ um Unterstützung gebeten. Ihm gelang es mit tatkräftiger Unterstützung seines Notfunkteams, welchem auch unser BI Manfred Krenn angehört, innerhalb von 4 Stunden an der Landeswarnzentrale eine mobile Notfunkstation zu errichten und den Betrieb aufzunehmen. Der Einsatz in Tulln war vorerst für eine Woche geplant, wurde dann aber auf Wunsch des Landesführungsstabes um eine weitere Woche verlängert.

Diese portable Notfunk-Station an der Landeswarbzentrale wurde auch von unseren BI Manfred Krenn nicht nur mitaufgebaut sondern im Schichtbetrieb auch besetzt.

Gestärkt durch die positiven Erfahrungen im Einsatz un die gute internationele Zusammenarbeit der Funkamateure stehen diese natürlich auch zukünftig zur Kommunikationsunterstützung im Not- und Katastropheneinsätzen jederzeit zur Verfügung.

Weitere Infos: http://www.oevsv.at/notfunk/

 

Von ffdoe122